NATUR: SEITAN

seitan

Ist ein bobistartiges, Lebewesen, dass zu der Gattung der Pilze gehoert. Er ist ueberwiegend in AKMOS zu finden. Ein Seitan hat eine eiartige Pilzform und ist nur in jungen Jahren von weicher Konsistenz. Im Laufe seines Wachstums verhaertet sich seine Schale zunehmend zu Stein, weswegen er auch in frueheren Zeiten ein begehrtes Baumaterial von begabten INGHROS war. Er erreicht eine Groeße von bis zu sechs CAMONs. Was den Seiten so unbeliebt macht, ist sein Gestank, den verhaertete Exemplare immerzu durch eine kleine runde Oeffnung wie einen Vulkanausbruch verbreitet.

Je aelter der Seiten wird, umso unertraeglicher und gefaehrlicher ist sein Gestank. Er ist einer der Gruende, warum das Gebiet von AKMOS noch nicht weiter erforscht ist. Es wird gemunkelt, dass der Seitan fuer die Geister in Akmos verantwortlich ist.

Legenda-Seitan

Rechts ein versteineter Seiten im Fels der seinen Gestank verbreitet. Links ein jüngeres Exemplar, erkennbar an den Faeden, die er erst abstoeßt, wenn er beginnt zu versteinern.

AKMOS – Wald aus Stein

AKMOS

ʌːkz]

(=WALD aus STEIN)

Eine karge Felsenlandschaft, aehnlich einer Karstlandschaft, die wie ein versteinerter Wald wirkt. Aus dem Felsen wurden hier ueber die DHEIWOS bis zu 100 CAMONs hohe Felsengebilde herausgespuelt. Das Gebiet umfasst eine Flaeche von etwa 4700 CASTOR und befindet sich in eine Art Kessel, eingeschlossen von den SAMAs AKMOS im Suedwesten, SAMA MOLVA im Nordosten, SAMA WONDHEJO im Westen und SAMA KECIL im Osten. AKMOS ist von SCHLEIERn, Nebeln, giftigen Gasen, Mooren und todbringenden Felsspalten und beherbergt die Gaststaette UNGOSINA. Ohne Karte oder Kenntnisse dieses Gebietes hat es vielen bereits den Tod gebracht.

INGHROS finden sich wegen ihrer MENTALEN FAEHIGKEITEN sehr gut zurecht, daher halten sich die meisten ATOs in AKMOS, besonders in UNGOSINA auf.

.

Spielwelt-Akmos-1

Akmos, der steinerne Wald im Nord-Osten der SpielWelt, durchzogen von gefaehrlichen Schleiern.

Spielwelt-Akmos-2

So schoen die Landschaft in Akmos mit ihren versteckten Winkeln, Hoehlen und Seen sein kann, so todbringend ist sie auch. Die Lichter hier sind Schleier, die den Tod bedeuten.

Spielwelt-Akmos-3

Das, was Akmos am meisten ausmacht, sind die „steinernen Baeume“. Schmale und hohe Steingebilde, Baumstammgleich, die ganze Waelder bilden, durchzogen von Schleiernebeln.