ueber mich

ueber das Glossar der SpielWelt®

Wichtig: Das hier ist nicht die SpielWelt, das hier ist das Begleitglossar zur Onlinefantasyreihe SpielWelt.

.

Was ist der Zweck dieses Blogs?

Auf diesem Blog steht alles Hintergrundwissen zur SpielWelt, was normalerweise seitenweise in Buechern erklaert wird und die Spannung nimmt. Es dient als Nachschlagewerk, um dir das laestige blaettern … pardon, scrollen erleichtern soll. Alle Begriffe und Informationen immer griffbereit.

Denn Du willst spannende Fantasy lesen und Spaß dabei haben, deinem Lieblingscharakter zu folgen und ihn zu erleben, wie er waechst und in der Welt handelt.

Warum solltest ausgerechnet Du diesen Blog lesen?

Es erleichtert das ultimative Leseerlebnis – SpielWelt – ungemein, wenn Du weißt, was ein Castor ist, oder warum der Himmel Kemelom heißt und aussieht, wie ein Bild vom Hubble Teleskop. Du willst mehr wissen ueber die Inghros, die mit ihren Gedanken Licht formen oder ganze Staedte aus Wasser errichten koennen, wie Arjen. Aber am brennendsten interessiert Dich die Frage, warum es  seit Jahrtausenden ein einziger Herrscher schafft, diese maechtigen Inghros immer mehr zu versklaven, obwohl er nur ein unfaehiger Swelom ist?

Du willst eintauchen in diese unfassbare Welt, mehr ueber sie erfahren, um in Deinem Kopf das ultimative Kino entfachen zu koennen und selbst ein Inghros werden, der Kraft seinen Geistes erschafft.

Hier kannst Du das tun und jederzeit nachschlagen, wie die SpielWelt aufgebaut ist und wie sie funktioniert. Lies diesen Blog, wenn Du

  • Fantasy (Science Fiction) Geschichten magst
  • wenn Du die SpielWelt magst
  • wissen willst, wie ich mir eine Welt erschaffe
  • Inspiration suchst
  • Coole Illustrationen und Skizzen haben willst
  • Spaß und Freude am Lesen hast
  • Deine Phantasie einen Ort zum spielen braucht 

Das ist alles. Lese und erfahre die SpielWelt (hier gehts zur Handlung), von der auch Deine Seele weiß, und hab Spaß dabei. 

11031776_941263309217091_1448413619_o

Mein Name ist Andrea R Walla

Autorin, Illustratorin, Kuenstlerin der SpielWelt
Ich folgte mein Leben lang meiner Freude am Malen und am Schreiben. Auch wenn ich mich dabei in eine Bank und die Raumgestaltung verlaufen hatte, die kleine Welt in meiner Hosentasche (Block und Bleistift) war mit dabei. Ich malte ueberwiegend die Bilder, die ich in mir sah, ohne einen Anspruch auf Verstehe. Der Spaß beim malen war stets im Fordergrund auch am Grafiktablett. So ist es im Grunde schon erstaunlich, dass sich mein koennen bis vor einem Jahr durch gerade mal 50 Oelgemaelde und ein paar Handvoll Zeichnungen so stark entwickelt hat. Erst in spaeteren Jahren mit 33 entdeckte ich langsam den Zusammenhang meiner Arbeit und die Welt, die von Anfang darin verborgen lag. Seitdem schreibe und erzaehle ich ihre Geschichte in Wort und Bild. (Ein Follettwaelzer ist inzwischen schon Online, untermauert von rund 160 Illustrationen)
Eins noch: Auf diesem Blog posten mehrere „Ichs“ von mir. Da ich schreibe UND illustriere bzw. male habe ich ein alter Ego Namens Arla Eicher erschaffen, dass hier schreibt, so kann ich mich auf das Illustrieren besser konzentrieren. Gelegentlich postet auch Ondit, das Geruecht der SpielWelt. Weiter unter erfaehrst Du mehr.
So, ich denke jetzt bist Du im Bilde und es kann endlich los gehen mit der Geschichte der SpielWelt

.

STELL DIR VOR . . . 

Du bist 5 Jahre alt, ein ganz normales Kind, das spielt und lacht. Ein ganz normales Kind, das einfach Kind sein moechte. Und dann eines Tages, siehst Du etwas, dass Du nicht verstehen kannst.

Du siehst Dich um, als kleines Kind, siehst die Erwachsenen um Dich herum, aber niemand reagiert. Die Erwachsenen sehen weder Dich, noch das, was Du da klar und deutlich vor Dir siehst. Veraengstigt stellst Du fest, Du bist der einzige Mensch an diesem Ort, der sehen kann, was niemand sieht:

Einen Blick auf eine fremde Welt in einem kurzem Riss der Zeit … .

So fangen Ideen an. Mit einem Riss der Zeit, oder einem kurzen Stillstand des Gedankenkarussells. Um es kurz zu machen, alles, was mich immer schon antrieb, war das Malen meiner inneren Bilder. Ich hab oft nicht verstanden, was ich da sehe, aber ich habe es einfach irgendwie ausgedrueckt und immer weiter gemalt, weil es mir einfach Freude bereitet hat. Bis ich irgendwann erkannte, dass mir meine Seele in diesen Bildern eine Geschichte erzaehlt, von dem Ort, wo die Traeume zu Hause sind, aber von der Dunkelheit vertrieben wurden. Dieser Ort heißt SpielWelt, eine Art Spielplatz des Geistes, der mir gezeigt, hat, was sich um das Gedankenkarussell herum befindet, wie der Rummeplatz dort aussieht, leer und verlassen. Ich bin durch diese Welt gewandert, weg von dem Karussell, immer weiter weg mit jedem Stop, denn es gemacht hat. Anfangs war es fuer mich sehr schwer, ich traute mich nicht auszusteigen, aber ein Bewohner dort, ein hamsterartiges Tier, das Ondit heißt, nahm mich bei der Hand und fuehrte mich, geduldig, immer wieder. Ich lernte Bewohner kennen, Inghros, was Traeumer bedeutet, die ihr eigenes sichtbares Lebenslicht haben, das in unterschiedlichen Farben, Formen und Intensitaeten erstrahlt und ihren Koerper umspielt. Sie erzaehlte mir, dass sie ihr Potenzial nutzen, ihre geistige Gabe, und dass ich das dort auch kann.

SPIELWELT

Sie zeigten mir aber auch die Dunkelheit, den dunklen Herrscher, der kein Lebenslicht besitzt. Niemand weiß, was er fuer Absichten verfolgt. Sie erzaehlten mir, dass er seit Jahrtausenden die Welt ausbluten laesst und alle Lebenslichter und Potenziale Stueck fuer Stueck besitzen will oder vernichtet. Es ist ein Kampf des muessen und ewigen brauchens sagten sie mir. Seit seiner Herrschaft haben die Menschen vergessen, dass sie ein Potenzial haben. Sie fingen an, es zu ersetzen mit Technik und Hilfsmitteln, vergassen immer mehr wer sie sind und muessen heute Kraft ihrer Haende im Dienst des dunklen Herrscher arbeiten fuer Licht (Geld). Ihr Lebenslicht ist nur noch schwarzer Rauch. Aber auch sie selbst werden immer farbloser, wurden zu Swelom. Und er giert inzwischen auch nach unserer realen Welt, er lockt uns mit den Versprechungen des Karussells, den Versprechen auf Problemloesungen. Ich wollte wissen, was geschieht, wenn jemand immer schneller auf dem Karussell faehrt, auf dem einsamen Rummelplatz. Haette ich doch die Frage viel frueher gestellt … .

SpielWelt-Anom-Skelette

Du merkst schon, dass hier ist nicht nur eine seichte Fantasy mit ScienceFiction Elementen. Es reicht sehr viel tiefer hinab in eine Welt, die nur Deine Seele wahr nimmt. Diese Geschichte ist mehr, viel mehr. Daher brauchte ich ein besonders Erzaehlmedium. 
  • Diese Geschichte ist es mir wert, sie begehbarer und fassbarer zu schreiben. Sie so zu gestalten, dass Du auch diese Welt entdecken kannst, auf Deine Weise. 
  • Ich erzaehle sie auf einer Website und nutze die Linkmoeglichkeiten, um Dir die Entscheidung zu ueberlassen, sie fuer Dich zu entdecken. Mit Illustrationen und Musik wird Lesen so zu einem echteren und erfahrbaren Erlebnis.
  • Um Dich nicht mit ausschweifenden Erklaerungen zu langweilen habe ich das Hintergrundwissen hier auf den dem Glossar ausgelagert.

 

Wichtig:

Dieses Glossar dient dem Leseerlebnis der SpielWelt, das nach und nach erweitert wird und waechst. Abonniere gern diesen Blog, um auf dem laufenden ueber neue Beitraege zu bleiben.

ABER: Alle Neuigkeiten aus diesem Blog und dem SpielWeltuniversum (insbesondere bei Worterweiterungen auf diesen Seiten!) erfaehrst Du, wenn Du Dich mit Deiner emailadresse im Begleitblog eintraegst. Du bekommst die Betraege dann per Mail und weißt immer das Neueste ueber die updates (wann Du endlich aufhoeren kannst, den Tisch vor Neugier zu verkratzen 🙂 ) . Auf Facebook und im Begleitblog erfaehrst Du auch, wann sich das Glossar erweitert hat.

Wenn Du mehr erfahren willst, dann schreib mir. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s